TSG Deidesheim II - Palatia Böhl 2:7

Im Auswärtsspiel gegen die zweite Garde aus Deidesheim wollten die Böhler Jungs den Patzer der Konkurrenz nutzen und an den Erfolgen der letzten Wochen anknüpfen, was auch eindrucksvoll gelang.

Der Gastgeber startete personell etwas geschwächt in diese Partie während Trainer Alkaya bis auf Ditsch wieder aus dem vollen schöpfen konnte. Die Gäste übernahmen von Beginn an das Ruder und gingen verdient in Führung.

Die Palatia hatte deutlich mehr vom Spiel, ohne jedoch früh für klarere Verhältnisse zu sorgen. Der Ausgleich fiel aus einer eigenen Standardsituation heraus, bei der man den Freistoß kurz ausspielen wollte und in einen Konter lief. Das macht die Palatia aber nicht nervös und kurz darauf konnte man auf 1:2 erhöhen, begünstigt durch einen Torwartfehler.

Mit dem Pausenpfiff fiel das 1:3 durch eine Ecke. In der zweiten Hälfte hatten die Mannen um Alkaya das Spiel im Griff und gingen verdient hoch in Führung. Deidesheim kam quasi mit dem Schlusspfiff nur noch zum 2:7 begünstigt im Vorfeld durch eine unnötige gelb-rote Karte für Böhl.

Alles in allem war es ein hoch verdienter Auswärtssieg für Böhl und somit bleibt es weiterhin spannend im Rennen um Platz 1.

Aktuelle Trainingszeiten

Das Training findet jeweils dienstags und donnerstags um 19:15 an der PGS statt.

Ergebnisse unserer Mannschaften

Eine Übersicht aller Ergebnisse unserer Mannschaften finden Sie auf fussball.de:

Ergebnisliste auf fussball.de