Palatia Böhl II – FV Hanhofen II 5:1

Trotz heftiger Regengüsse konnte am vergangenen Sonntag auf dem Rasen am Wasserturm Fußball gespielt werden und mit der Palatia und den Gästen aus Hanhofen standen sich die Kellerkinder der Liga gegenüber. Besonders die kurzfristige Absage der Begegnung der ersten Mannschaft der Hanhofener machte der Heimelf sorgen, war man sich doch nicht sicher, ob unverhoffte Verstärkungen der Palatia das Leben erschweren könnten.

Doch - angesichts des verfügbaren eigenen Kaders - war man sich einig auch in diesem Falle mithalten zu können und startete entsprechend optimistisch in die Partie. Schon nach ein paar Minuten zeigte sich, dass beide Mannschaften besser Fußball spielen konnten als es die Tabellenplatzierungen vermuten ließen und es entwickelte sich ein munteres Spielchen. Klare Torchancen wurden zunächst allerdings nicht herausgespielt. Die Verteidigung der Heimelf mit Dilmac und Rodrian sowie dem souveränen Libero Zimmermann ließ den Angreifern der Gäste nur wenig Raum und so versuchten es die FVler meist mit Distanzschüssen. Diese fanden jedoch oftmals nicht ihren Weg auf das Tor von Meffle.

Doch auch bei den Böhlern hatte man Probleme den letzten Pass an den Mann zu bringen oder vertändelte den Ball in unnötigen Einzelaktionen. Das 1:0 für die Palatia passierte folglich auch nach einer Standardsituation. Zimmermann verwandelte einen Elfmeter, nachdem der ungestüme Torhüter der Gäste Häusermann im Sechzehner zu Fall gebracht hatte, souverän. Mit der Führung im Rücken spielten die Böhler stärker und konnten diese bis in die Pause verteidigen. Trotzdem blieb Hanhofen dran und schien jederzeit für ein Tor gut. Doch zunächst sollten die Gastgeber erhöhen, nachdem Häusermann dem Torhüter nach feinem Zuspiel keine Chance ließ. Der FV aus Hahnhofen gab sich aber nicht auf und konnte - etwas glücklich – verkürzen. Die Palatia ließ sich davon aber nicht beeindrucken und übernahm nun nach und nach das Zepter, was sich in sehr gut herausgespielten Toren äußerte und letztlich in einem verdienten Heimsieg mündete. 

Aufstellung: Meffle, Zimmermann, Dilmac, Rodrian, Fetscher (Markotschi), Hammer M., Abdall Fattah, Cavalcanti, Häusermann (Fluhry), Mirzaoglu, Pfleger (Hanna)

Aktuelle Trainingszeiten

Das Training findet jeweils dienstags und donnerstags um 19:15 an der PGS statt.

Ergebnisse unserer Mannschaften

Eine Übersicht aller Ergebnisse unserer Mannschaften finden Sie auf fussball.de:

Ergebnisliste auf fussball.de