Du schon wieder

Pressestimmen

Hier einige Pressestimmen zum diesjährigen Jubiläums-Stück unserer Theatergruppe.

 

 

Das Stück

Die Theatergruppe feiert dieses Jahr ihr 40. Jubiläum mit der Aufführung der Boulevard-Komödie von Peter van den Bijllaardt mit dem Titel "Du schon wieder".

Zum Inhalt des Stücks: Die unkonventionelle Malerin Nikki van Klee, die sich ständig mit Geldsorgen herumärgert, erhält eines Tages galaktischen Besuch in Form der Außerirdischen Moeva. Diese schwärmt für laute Musik und trinkt leidenschaftlich gerne Rotwein. Damit ist sie bei Nikki genau richtig gelandet. Mit Hilfe ihrer Verwandlungsfähigkeit will sie der Malerin zu Ruhm und Geld verhelfen. Eine bevorstehende Vernissage in Nikkis Garagen-Atelier bietet dazu die ideale Gelegenheit.

Dabei stiftet Moeva jedoch ziemliche Verwirrung bei Kunstkennern und Kunstbanausen. Zu den Genarrten gehören Nikkis Vermieter Bernhard Diehner, der eine Liebelei mit seiner Sekretärin Rita vor seiner Frau Wilma verbergen will.

Das Chaos wird perfekt, als der berühmte Kunstkenner Jerome Chevalier in Erscheinung tritt und unfreiwillig den Anlass für Nikkis plötzlichen Geldsegen liefert. Spätestens jetzt sieht sich die arme Wilma Diehner  endgültig um den Verstand gebracht.

Vielleicht helfen nicht mal außerirdische Fähigkeiten, um diesen Schlamassel zu entwirren.

  

Mitwirkende:

 

Nikki van Klee Silke Schmitt
Kunstmalerin. Aufgeweckte, selbstbewusste und intelligente Frau, die sich nicht so leicht aus der Fassung bringen lässt.
 
Moeva Meike Oberbeck
Außerirdische, mit einer Schwäche für laute Musik und Rotwein, mit der Fähigkeit sich in jede beliebige Person verwandeln zu können.
 
Bernhard Diehner Willi Wittmann
Diehner mit H- so viel Zeit muss sein. Skrupelloser Vermieter von Nikki, der eine Affäre mit seiner Sekretärin verheimlichen will.
 
Rita Sabine Babatz
Attraktive aber leicht dümmliche Sekretärin und Geliebte von Bernhard Diehner.
 
Wilma Diehner Martine Hartmann
Leicht eigensinnige Ehefrau von Bernhard. Bildet sich viel auf ihren Kunstverstand ein und verkehrt gerne in besseren Kreisen.
 
Jerome Chevalier Markus Hendel
Arroganter, extrovertierter, absolut humorloser, sehr von sich überzeugter Kunstkritiker.
 
Gnuff Laura Scanu
Das lange erwartete außerirdische Abholkommando.
 
Regie Silvia Calles
Souffleur Thomas Rauschenberg
Maske/ Frisuren Salon Rothaug, Annette Jandura, Christiane Kleiber
Bühnenbild Hans und Walter Peter
Kulissenbau/ Planung Klaus Hartmann, Dieter Babatz, Roman Calles, Willibald Hendel
Ton Südwestsound
Presse/ Layout Peter Baumann, Susanne Schlegel
Gesamtleitung/ Kartenverkauf Manfred Clemens