Theater beim FC Palatia Böhl

 

Pressestimmen

Die Pressestimmen zur diesjährigen Aufführung unserer Theatergruppe finden sie hier.

 

Das Stück

Inhalt:

Listenreich und heimtückisch kämpfen zwei alte Damen um eine andere Wohnung in ihrem Mietshaus. Die beiden ältlichen, vom Schicksal etwas stiefmütterlich behandelten unverheirateten Schwestern Helene und Elvira heißen zwar Engel, sie benehmen sich allerdings keinesfalls wie himmlische Wesen. Sie wohnen oben, nämlich im obersten Stockwerk eines Mietshauses und Helene unterjocht nicht nur ihre Schwester Elvira, sondern terrorisiert auch die unter ihr wohnenden Nachbarn, indem sie durch allerlei störenden Unfug das Haus in ein Spukhaus verwandelt.

Sie hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, die eine Treppe tiefer gelegene Wohnung für sich zu bekommen und setzt zu diesem Zweck alle erdenklichen Sabotage-Mittel ein, um die jeweiligen Mieter aus dieser Wohnung hinauszugraulen. - Aber natürlich geht so etwas nicht ewig gut. Schließlich nehmen Sie sogar ihren Neffen Klaus auf, um behaupten zu können, dass die Dachwohnung für drei Personen zu klein ist. Sie ahnen nicht, dass ihnen Klaus und die Liebe einen Strich durch die Rechnung machen und zum Schluss gibt es eben die Quittung für all den Schabernack.

Die Theatergruppe freut sich, Sie zur Premiere am 13.10.2018, 19:30 Uhr in der VT-Halle, Lindenstraße 8 im Ortsteil Böhl begrüßen zu dürfen.

Weitere Aufführungstermine sind der 20.10.2018, 26.10.2018, 27.10.2018, 02.11.2018 und 03.11.2018. Spielbeginn ist jeweils 19:30 Uhr.

Kartenvorverkauf ab 01.09.2018 unter Telefon 06324 / 9714245 von 17:00 Uhr bis 21.00 Uhr oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mitwirkende:

       

Helene Engel
Energische ältere Schwester von Elvira.
Martina Hartmann

Elvira Engel
Etwas treudoof, aber ihrer Schwester treu ergeben.
Meike Oberbeck

Klaus
Neffe der beiden Engel, verfolgt eigene Ziel und ist nicht so ahnungslos, wie es seine Tanten gerne hätten.
Markus Hendel

Wilfried Büchsenmacher
Treusorgender Familienvater, mit seinen Nerven am Ende.
Frank Frank

Karin Büchsenmacher
Älteste Tochter von Wilfried.
Silke Schmitt

Katja Büchsenmacher
Weitere Tochter von Wilfried.
Laura Scanu

Kirsten Büchsenmacher
Noch eine Tochter von Wilfried.
Lena Kleiber

Mompfred Babbel
Hausbesitzer und Hausmeister in Personalunion.
Willi Wittmann

Alma Kling
Die überaus neugierige Nachbarin, die nicht ganz uneigennützig den Damen Engel zur Hand geht.
Sabine Babatz

Souffleuse
Britta Frank

Regie
Silvia Calles

Regieassistenz
Laura Scanu

Bühnenbild
Walter und Hans Peter

Kulissenbau
Klaus Hartmann, Dieter Babatz, Roman Calles (Willibald Hendel, gest. am 07.07.2018)

Maske
Silvia Calles, Christiane Kleiber, Lena Kleiber

Frisuren
Ruth Schmitt (Salon Rothaug), Annette Jandura

Ton
Südwestsound Neustadt

Licht
Dieter Babatz

Presse/Layout
Peter Baumann, Susanne Schlegel

Kartenverkauf/Gesamtleitung
Manfred Klemens