Der Lottogewinn im Pressespiegel

Hier einige Pressestimmen zum diesjährigen Stück unserer Theatergruppe.

 

Eine Danksagung von Peter Baumann

Theaterspielzeit 2014

Als "alter" Palatianer und "Mitstreiter" der Theatergruppe ist es mir ein Bedürfnis einige Gedanken über die diesjährige Theatersaison weiterzugeben.

Auch in diesem Jahr ist es der Theatergruppe wiederum gelungen mit dem 3-Akter "Der Lottogewinn" von Willy Stock ihr treues Publikum zu begeistern. Die einzelnen Rollen waren durch die entsprechenden Schauspieler absolut gut besetzt. Die Darbietungen auf der Bühne wurden vom Publikum mit viel Freude und großem Applaus begleitet.

Das Bühnenbild war wieder mal hervorragend gelungen und hat sich dem gesamten großartigen Niveau der Theaterabende angepasst. Die schauspielerische Leistung wurde von allen Seiten mit sehr großem Lob kommentiert. Die Veranstaltungen haben den hervorragenden Namen der Palatia-Theatergruppe mal wieder voll und ganz bestätigt.

Aber wie wir alle wissen sind diese Abende immer wieder eine große Herausforderung an die gesamte Palatia Familie. Ohne die großartige Unterstützung von vielen Helfern wären diese Erfolge nicht zu erzielen. Deshalb ist es an der Zeit Dank zu sagen an

  • unser Publikum für die langjährige Treue und Unterstützung
  • alle Personen die bei der Planung und Durchführung im Vorfeld der Theatersaison mitgewirkt haben
  • Susanne Schlegel für die inhaltliche Gestaltung der Plakate, der Flyer und des 4-Seiters
  • den Vorstand der Palatia für die Organisation des Kartenvorverkaufs
  • den Kulturausschuss unseres Vereins für die reibungslose Organisation der Veranstaltungsabenden
  • die vielen fleißigen Helfern bei der Bestuhlung und Vorbereitung des Theatersaales
  • die Mitgliedern der AH, die aktiven Fußballer, die Jugendabteilung sowie den vielen Vereinsmitgliedern und Palatia Freunden für die Bewirtung unserer vielen Gäste
  • die Delegation der Igglemer Bessem, die an einem Abend den Ausschank und die Bewirtung komplett übernommen haben
  • die Palatia Rentnerband, sowie Roman Calles, Klaus Hartmann und Dieter Babatz für die Aufstellung der Kulisse
  • Hans u. Walter Peter für die malerische und optische Ausgestaltung des Bühnenbildes
  • Jan und Gerd Oberbeck für die Installation der Bühnenbeleuchtung
  • die vielen Palatia Damen, die sich schon seit vielen Jahren um die Belegung der Brötchen kümmern
  • die Firma Südwest Sound aus Neustadt a.d.Weinstr. für den guten Ton im Saal
  • die Sponsoren der Theatergruppe, die Fa. Gräber Bau, die Fa. Elektro Nist, die VB Kur u. Rheinpfalz Speyer sowie die Unternehmensgruppe Fröhlich für die finanzielle Unterstützung
  • die Gärtnerei Heene für die Bereitstellung des Blumenschmucks
  • die Vertreter der Rheinpfalz, des Speyerer Kuriers und des Wochenblattes Haßloch für die objektive Berichterstattung
  • Jürgen Anton und Ingo Ruf für die exzellente Bewirtung der Theatergruppe nach der letzten Vorstellung
  • Fam. Babatz für den netten Nachmittag bei Flammkuchen und Wein in Ihrer Scheune
  • alle bisher nicht genannten Helfer vor und hinter der Bühne für ihren nimmermüden Einsatz zum Wohle der Palatia Theaterfamilie

Ein ganz großes Dankeschön gilt natürlich allen ehrenamtlichen Theaterspielern mit Ihrem Regisseur Heinz Issler für die einzigartige Darstellung des 3 - Akters "Der Lottogewinn" und für die sehr unterhaltsamen Theaterabende, die unsere vielen Besucher aus nah und fern genießen durften.

Kaum ist der Vorhang für dieses Jahr geschlossen, ist die Theatergruppe schon wieder dabei ein Stück für 2015 auszusuchen und freut sich schon heute auf ein Wiedersehen im Herbst 2015.

Wir suchen noch Mitspieler (auch ohne Spielerfahrung), um unser Ensemble etwas aufzustocken. Falls Sie schon immer mal die Bretter, die die Welt bedeuten betreten wollten, wenden Sie sich an Silvia Calles Telefon 06324/82361.

 

Wochenblatt

Wochenblatt

Wochenblatt

 

Die Rheinpfalz

Rheinpfalz

Rheinpfalz