SÜDWEST Lacke + Farben GmbH & Co. KG ist neuer Trikotsponsor unserer 1. Mannschaft

Südwest
Seit Anfang der Saison 2014/15 ist die Südwest Lacke + Farben GmbH neuer Trikotsponsor des FC Palatia Böhl. Einige Informationen zum Unternehmen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Palatia Böhl - SG Edesheim Roschbach 1:4

Am Wochenende kam die Spielgemeinschaft aus Edesheim/Roschbach an das Sportgelände am Wasserturm, die bisher einen guten Start in die Saison erwischt hatte. Nach dem Punktgewinn letzte Woche in Geinsheim wähnte sich aber auch die Palatia auf einem guten Weg und so begann die Partie ziemlich ausgeglichen.

Relativ schnell kristallisierte sich dann auch die Spielweise der Gäste, die mit vielen langen Bällen auf die Spitze bzw. den schnellen rechten Flügelspieler agierten. Die Heimelf konnte sich zunächst jedoch gut darauf einstellen und konnte ihrerseits einige schöne Spielzüge initiieren. Diese mündeten auch in Torchancen, die aber leider nicht in Zählbares umgemünzt wurden.

Die Gäste machten dies deutlich besser und kamen nach einem der typischen Bälle auf den rechten Flügel zum Führungstreffer. Von dort wurde der Ball in den Fünfer gelegt, wo der mitgelaufene Stürmer nur noch einschieben brauchte. Geschockt von diesem Gegentor verloren die Böhler zunehmend ihre spielerische Linie und die SG kontrollierte das Spiel. Der zweite Treffer spielte den Gästen dann noch mehr in die Karten und gab der Anfangs unsicher wirkenden Gästeabwehr nun genügend Selbstvertrauen um Ball und Gegner laufen zu lassen. Mit dem 0:2 Rückstand ging es dann in die Pause.

Aber auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Blau-Weißen fanden nicht mehr ins Spiel zurück und kassierten relativ früh den Treffer zum 0:3. Kurz darauf gab es einen kurzen Hoffnungsschimmer als Fasdernes einen Angriff über die linke Seite zum 1:3 einnetzte, aber auch das änderte nichts am behäbigen Spielaufbau der Gastgeber. Nach einem individuellen Fehler konnten die Gäste vielmehr den alten Abstand wieder herstellen und zum 1:4 treffen.

Fasdernes hatte danach noch zwei Lattentreffer zu verzeichnen. Um das Ergebnis ausgeglichener zu gestalten fehlte es den Gastgebern aber in den wichtigen Aktionen an Präzision. Die SG stellte sich in der Partie insgesamt cleverer dran und arbeitete mit vielen taktischen Fouls um die Angriffe der Böhler zu unterbinden. Besonders in der zweiten Halbzeit mussten sie dieses Mittel aber auch nicht mehr allzu häufig einsetzen, da die Palatianer mit ihren Anspielen in die Spitze meist nur des Gegners Füße fanden. Am Donnerstag werden die Böhler eine spielerisch reifere und kämpferischere Leistung abrufen müssen um in Bad Dürkheim gegen den SV bestehen zu können.

JETZT PALATIA AKTUELL gratis abonnieren!

Aktuelle Trainingszeiten

Das Training findet jeweils dienstags und donnerstags um 19:15 an der PGS statt.

1. Mannschaft Spiele & Tabelle

2. Mannschaft Spiele & Tabelle

Sponsoren